Anwendungsbereich von homeway
Wer braucht HomeWay?
Spannend ist HomeWay vor allem für :

Alle angehenden Bauherren und Renovierer von Einfamilienhäusern oder Wohnungen
Errichter / Betreiber von Krankenhäusern, Hotels, Schulen sowie Wohnheimen aller Art
Elektroinstallationsunternehmen
Planungsunternehmen / Ingenieurbüros, Architekten
Bauträger, Wohnungswirtschaft, Haushersteller


Warum braucht man zu Hause eine Multimedia-Verkabelung?
Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen. Jeder von uns kommt täglich mit "Multimedia" in Berührung. Beruflich - aber vor allem auch privat.

Begriffe wie Internet-Telefonie (VoIP), Video on Demand (Portale wie Maxdome® oder T-Home®), Media-Server oder Tele-Learning sind heute schon in aller Munde und werden sich zunehmend zum Standard entwickeln.

Aber auch bereits bei den klassischen Anwendungen wie normale Telefonie, Sat- oder Kabelfernsehen und High-Speed Internet ist eine raumübergreifende Nutzungsmöglichkeit wünschenswert.

Deshalb ist es angesagt, im Heimbereich eine leistungsfähige Verkabelungs-Infrastruktur vorzufinden, damit man heute und in Zukunft am Multimedia-Zeitalter teilnehmen kann.

 

Aufbau und generelle Funktionsweise
HomeWay ersetzt drei einzelne Verkabelungen (Antenne, Telefon, LAN) vollständig. Um den Unterschieden und Anforderungen der einzelnen Übertragungsverfahren gerecht zu werden, ist HomeWay hybrid aufgebaut. Die klassischen TV-Anwendungen werden auf koaxialer Basis übertragen. Die Übertragung von LAN- und Telefonsignalen erfolgt via symmetrischer Datenverkabelung.

Rein technisch sind die implementierten Einzelsysteme mit konventionellen Produkten vergleichbar – jedoch nicht austauschbar.

Hauptbestandteile jeder HomeWay-Verkabelung sind die drei Teilsysteme
Multimedia-Zentrale
Hybrides Verlegekabel
Modulare Anschlussdose (pvd-unit)


Die Verkabelung der pvd-units wird von der Zentrale aus sternförmig mit dem HomeWay-Verlegekabel (auf das Sie angewiesen sind) ausgeführt.

In den Räumen werden pvd-units installiert. Diese werden dann mit wechselbaren Steckmodulen ihrer Funktion zugeführt. Es gibt TV- und Kommunikationsmodule. Bis zu vier Anwendungen sind gleichzeitig möglich.

Die Module sind mit Standard-Steckgesichtern versehen. Das war und ist uns sehr wichtig, da so die Kunden mit ihren Standard-Kabeln an die Dosen „anstöpseln“ können und die Steckgesichter kennen.

Die pvd-units sind das Highlight von HomeWay. Patentiert und weltweit einzigartig ist die Wechselbarkeit der Steckmodule, ohne die dahinter befindliche Verdrahtung zu verändern.

weitere Informationen auf der Internetseite von Homeway

 

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen